Samstag, 27. Mai 2017

Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack

Cora Carmack
Stormheart 01 - Die Rebellin
Oetinger
Preis für HC/E-Book: 19,99€/14,99€
Hier geht's zum Buch

Inhalt:
In einem Land, in dem Stürme eine so zerstörerische Kraft haben, dass sie Dörfer, Länder und Königreiche auslöschen, ist es nur mit Hilfe von eigenen magischen Kräften möglich, diese zu bezwingen und die sogenannten 'Herzen' an sich zu nehmen. Diese Magie nennt sich Sturmmagie.
Prinzessin Aurora, die mit dem zweiten Prinzen von Lock, Cassius, verheiratet werden soll, hat ein lang gehütetes Geheimnis - sie besitzt noch keine Sturmmagie.
Doch auch Cassius, ein mächtiger Sturmling und Prinz hütet Geheimnisse.
Als Aurora flieht, lässt sie, um sich selbst zu finden, das Königreich zurück - und Cassius und dieser hatte andere Pläne.


"Jahrelang hatte sie immer getan, was ihre Mutter verlangte, hatte alles aufgegeben, was sie ausmachte, weil es sicherer war." (Kapitel 4)

Meine Meinung:

Schon von der ersten Seite an wurde ich von der Story und dem Schreibstil der Autorin in den Bann gezogen. Stunden später und bei ungefähr der Hälfte des Buches konnte ich das erste Mal meinen Blick losreißen, da am nächsten Tag Vorlesungen anstanden und 3 Std. Schlaf eher schlecht sind.
Durch den durchweg lockeren und leichten Schreibstil, mit wenig verschachtelten Sätzen, fiel es mir nicht schwer, komplett ins Buch einzutauchen. Mit den ersten Seiten schon wurde ich eine ganz neue und sehr faszinierende Fantasywelt mitgenommen.


"Sie wollte Abenteuer und die Welt erkunden und nicht noch mehr Einsamkeit. Sie wollte fühlen, dass sie ... mehr war, nicht weniger." (Kapitel 4)

Rora hatte es nie leicht im Leben, da sie schon früh lernen musste, was es heißt auf sich gestellt zu sein. Dass sie über keine Sturmmagie verfügt, durfte niemals ans Licht kommen und daher sollte sie auch mit Prinz Cassius verheiratet werden, einem mächtigen Sturmling. 
Cassius war mir zu Anfang suspekt, obwohl ich, durch den Sichtwechsel einen guten Einblick in seine Gefühlswelt erhielt und mich seine Gelassenheit und Souveränität mit neuen Situationen umzugehen schon beeindruckte, blieb er ein schwer einzuschätzender Charakter.
Und dann gibt es da noch Lock ...*seufz* - heiß genügt wohl nicht, um ihn zu beschreiben.
Lock hilft Rora und ist als ihr Mentor bei den Sturmjägern eingeteilt, was zu Weilen zu Schwierigkeiten führen kann... 
Nach und nach wurden die Charaktere des Buches immer klarer und auch die Truppe der Sturmjäger, denen sich Aurora anschließt, fanden sich nahtlos in die Geschichte ein.
Ich bin ein total Fan von dem heißen Lock und der Erdhexe Jinx. Aber auch die anderen hatten ihre Auftritte und während des gesamten Buches habe ich mich mitgenommen gefühlt, als wäre ich diejenige, die auf eine Expedition sich selbst zu finden, geht.
Cora Carmack zeigt ihre Qualitäten als großartige Autorin auch darin, dass sie es schafft in diesem Fanatsybuch Höhen und Tiefen sehr realitätsnah einzubauen und mir somit das Leseerlebnis noch mehr verschönerten.
Die romatischen Szenen sind da und auch wirklich super schön, aber jedem muss klar sein, dass hier kein Erotikroman mit Fantasyelementen zu erwarten ist, sondern ein Fantasybuch mit kleinen aber feinen und süßen Szenen, die das Herz berühren.


"Wenn du Ängste hast, wirf sie ab. Wenn du Zweifel hast, überlasse sie mir, und ich werde sie unter meinem Absatz zerquetschen" (Kapitel 17)

Die ein oder andere Enthüllung konnte mich überraschen aber ich habe nur leiden den Plot Twist oder den Höhepunkt vermisst. Es wurden Andeutungen gemacht, auch bis zum Schluss, aber so was richtig Erschütterndes passierte noch nicht und die Geschichte floss so vor sich hin.

4,5 von 5 Bäumchen dank der mitreißenden Story und dem flüssigen Schreibstil, mit dem Wermutstropfen, dass der richtige Höhepunkt des Buches fehlte. 
Ich freue mich schon sehr auf die beiden folgenden Bände und auf die Entwicklung von Rora, Lock und Cassius.









Mittwoch, 24. Mai 2017

Again 03 - Feel again von Mona Kasten

Mona Kasten
Again 03 - Feel again
Lyx - Verlag/Bastei Lübbe
Preis für TB/E-Book: 12,00€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Inhalt:
Sawyer Dixon ist alles das, was Isaac Grant nicht ist - selbstbewusst, tough, schlagfertig.
Nie würde sie einen Jungen wie Isaac eines zweiten Blickes würdigen, doch als sie mitbekommt, wie er in einem Club von ein paar Kommilitonen ausgelacht wird, reicht es Sawyer.
Mit ihren ganz eigenen Mitteln setzt sie sich für ihn ein.
Kurz darauf schließen beide einen Pakt -  sie macht aus Isaac einen Bad Boy und er dient ihr als Fotoprojekt.
Beide haben nicht damit gerechnet, wie sich dieses Projekt entwickelt.


Meine Meinung:
Kurz vorweg: Sowohl Isaac, als auch Sawyer lernt man bereits in den beiden vorherigen Bänden kennen und ich muss zugeben, dass ich Sawyer richtig gehasst habe. Die Art von Mädchen, die sie in Band 1 (Begin Again) noch darstellte, war genau das oberflächliche Flittchen, das keiner von uns gerne im Umfeld haben möchte. 


"Wie lächerlich zu glauben, dass ich für jemanden mehr als eine schnelle Nummer für eine Nacht sein könnte" (Kapitel 16)

Doch bereits in Band 2 hat sie sich langsam gewandelt und ich bin immer mehr von meiner ursprünglichen Meinung über sie abgewichen und ja in Band 3 kann ich nur sagen - Ich liebe sie und ich liebe den Supernerd Isaac!!!


"Denn das, was er gerade gesagt hatte, war gleichzeitig meine größte Angst und meine größte Hoffnung." (Kapitel 27)

Der flüssige Schreibstil von Mona Kasten hat mir den Einstieg in die Again-Clique aus Woodshill sehr leicht gemacht und sofort konnte ich mich wieder an alles passierte erinnern. Ich finde Sawyer und Isaac sind das unterschiedlichste und doch schönste Protagonisten-Duo dieser Trilogie. Nicht nur die Wandlung, die beide gleichermaßen total nachvollziehbar vollziehen, sondern auch der Charakter, der sich nach und nach bei beiden rausbildet und offenbart, ist so wunderschön und vielschichtig!
Ich bin einfach so hin und weg von diesem Buch, dass ich es kaum schaffe andere Worte zu finden. Es ist gleichermaßen lustig, romantisch und doch hat es eine gewisse Düsternis, beide schleppen ihr Päckchen mit sich herum, sodass es dem Buch eine Tiefgründigkeit verleiht, die selten Bücher dieses Genres besitzen. Mona Kasten ist damit ein absolut umwerfendes Buch gelungen, welches definitiv zu meinen Jahresbestsellern gehören wird.
Und Isaac *seufz* ein so zuckersüßer Nerd, der es nie leicht im Leben hatte. Ich liebe es wie er dauernd rot wird, keine Komplimente annehmen kann und doch immer der Fels in der Brandung ist, falls mit seiner Familie, seinen Freunden oder Sawyer was ist.


"Sawyer, du bist steif wie ein Brett. Die Kraft der Umarmung kann sich nicht entfalten, wenn du dich so verkrampfst" (Kapitel 6) 

Er ist der Ruhepuls in diesem Buch, während Sawyer den Sturm darstellt.
Ich kann jedem der die Reihe schon begonnen hat nur empfehlen dieses Buch ebenfalls zu kaufen und jedem der noch unschlüssig ist sagen - kauft es!!
Wichtig ist aber doch, die Bücher in der Reihenfolge zu lesen:

Begin Again - Allie & Kaden
Trust Again - Dawn & Spencer
Feel Again - Sawyer & Isaac

5 von 5 Bäumchen

Samstag, 20. Mai 2017

Heartbreaking Moments 04

Es ist Samstag und damit Zeit für den einen neuen Post der "Heartbreaking Moments".



Heute gehen wir in Runde drei und heute möchte ich euch das Buch "Love and Lies 01 - Alles ist erlaubt" von Molly McAdams aus dem Heyne Verlag vorstellen.



Dieses Buch. Ich fange mal direkt mit dem Part an, der mich wirklich ins Herz getroffen hat, denn damit beginnt das Buch. Die Protagonistin Rachel muss erfahren, dass Freunde nicht immer das sind, was sie zu sein vorgeben und teilweise eine erschreckende Realität hinter der Fassade steckt - aber besonders schlimm ist es, wenn alle anderen einem nicht glauben.
Eigentlich fängt der Roman ganz nett an, doch irgendwann merkt man, dass da was nicht stimmt und nach 50 Seiten war es so weit: Ich musste das Buch erstmal zur Seite legen und verdauen, was geschehen ist. Es ist eine unglaublich berührende und traurige, erschreckende und angstmachende Szene, die unglaublich viele Gefühle in mir aufwallen ließ.
Die eigentliche Geschichte fängt genau danach an und ist mit diesem Wissen im Hintergrund emotional und tiefgreifend. Eine Liebesgeschichte, die mich tief drinnen berührt hat, gerade weil Kash, der Protagonist so einfühlsam ist und der erste, der ihr endlich glaubt, wobei sie ihm ihre Geschichte dafür nicht einmal zu erzählen braucht, denn er deutet alle kleinen Signale richtig, die sogar von ihrer besten Freundin immer wieder ignoriert werden.
Alles in allem ist es eins meiner Jahreshighlights 2016 und ich kann es nur empfehlen. Keine Ahnung, warum ich Band 2 immer noch nicht gelesen habe.

Macht ihr auch bei den "Heartbreaking Moments" mit? Dann verlinkt gerne euren Beitrag hier drunter und ich schaue bestimmt bei euch vorbei.

Dienstag, 16. Mai 2017

Morgen lieb ich dich für immer von Jennifer L. Armentrout

Jennifer L. Armentrout
Morgen lieb ich dich für immer
cbt Verlag
Preis für TB/E-Book: 12,99€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Mallory will es endlich wagen und zurück auf eine normale Highschool gehen. Eine Sache, die eigentlich ganz normal sein sollte, die dem stillen Mädchen aber sehr schwer fällt. Jahrelang hatte sie Privatunterricht, nachdem eine Adoptivfamilie sie aufgenommen hat. Selbst beim Psychologen war sie nach ihrer traumatischen Kindheit. 
Jetzt soll alles anders werden. Besser. Und dann steht sie in der Schule plötzlich Rider gegenüber. Dem Jungen, der sie all die Jahre beschützt hat vor den Taten des Pflegevaters und vom dem sie jahrelang nicht wusste, was aus ihm geworden ist. 
Er hat sich verändert, aber tief drinnen ist er immer noch der Mensch, den sie kennt und so ist Mallory froh ihn an ihrer Seite zu wissen. Nur dieses Herzklopfen ist neu, das sie ständig in seiner Nähe bekommt. Dabei weiß sie doch ganz genau, dass Rider bereits vergeben ist.

Ein Young Adult Liebesroman aus der Feder von Jennifer L. Armentrout, das kann eigentlich nur gut werden. 
Der Klappentext klang wirklich vielversprechend und ich war unheimlich gespannt auf die Geschichte von Mallory und Rider. Am Ende konnten meine Erwartungen auch zum großen Teil erfüllt werden, aber fangen wir besser von vorne an.
Mallory und Rider sind zwei ganz wundervolle Charaktere, die beide ihre Stärken und Schwächen haben. Mallory das einfühlsame und schweigsame Mädchen, das manchmal ein bisschen sehr naiv ist und Rider, der gut aussehende, selbstbewusste Kerl, der aber auch ein bisschen gefährlich und geheimnisvoll erscheint.
Auch die Nebencharaktere sind sehr gut gelungen, wobei mir besonders Riders jüngster "Bruder" und seine Freundin gefallen haben. Sie sind authentisch und echt - wenn auch nicht immer sympathisch.
Die Story an sich hat mich am Anfang sehr gefesselt. Genau an dieser Stelle muss ich nun jedoch auch ein wenig kritisieren. Die Geschichte ist sehr gefühlvoll und baut viel auf Emotionen auf und darauf, wie sich die Charaktere Stück für Stück entwickeln. Gerade im Mittelteil war mir das aber ein bisschen zu wenig und es hat mich einfach nicht richtig gepackt. Es fehlt dort einfach ein wenig an Pepp. Das ändert sich aber im letzten Viertel wieder, denn da gibt es einen ganz fiesen Plot Twist, der dafür gesorgt hat, dass ich das Buch dann bis zum Schluss nicht mehr weglegen konnte.
Insgesamt ist dieser Roman gut gelungen, aber man muss sich darauf einlassen können und man darf nicht zu viel Tempo erwarten.

4 von 5 Bäumchen

Samstag, 13. Mai 2017

Heartbreaking Moments 04

Es ist Samstag und damit Zeit für den einen neuen Post der "Heartbreaking Moments".



Heute gehen wir in Runde drei und heute möchte ich euch das Buch "Caroline und West - Überall bist du" von Ruthie Knox aus dem Egmont INK Verlag, jetzt zugehörig zum LYX Verlag, vorstellen.


Eine wirklich wunderschöne und zugleich tragische Geschichte. In diesem ersten Teil der Dilogie rund um "Caroline & West" geht es um ein wirklich ernsthaftes Thema. Revenge Porn - zu deutsch: Rachepornografie - ist etwas, womit nicht zu spaßen ist und mit dem sich eigentlich viel zu wenig auseinander gesetzt wird. Ruthie Knox zeigt hier eindringlich auf, was für Folgen eine solche Aktion hat und wie das Opfer darunter leiden muss, vor allem in psychischer Hinsicht.
Es ist ein wirklich bewegender Roman und auch im Nachhinein lässt mich das Thema der Rachepornografie nicht ganz los. Die Chancen, Opfer einer solchen Sache zu werden, steigen stetig und das Internet bzw. die Technologien auch immer mehr Möglichkeiten bieten solchen Missbrauch überhaupt stattfinden zu lassen.
Gerade das wird auch eindringlich in diesem Buch geschildert, ohne dass es belehrend wirkt. Stattdessen versetzt man sich selbst in Caroline hinein. Man erlebt dadurch, wie es ist, wenn man selbst betroffen ist und welche Schwierigkeiten durch so etwas auftreten können. Folgen, die meist gar nicht bedacht werden, wenn so etwas veröffentlicht wird.
Ich kann es bei diesem Buch gar nicht an einem einzigen Punkt fest machen, warum es mich bewegt und mir das Herz gebrochen hat. Am Ende war es einfach der Gesamteindruck an sich, der dafür gesorgt hat, dass mir das Buch nicht aus dem Kopf gehen will.

Macht ihr auch bei den "Heartbreaking Moments" mit? Dann verlinkt gerne euren Beitrag hier drunter und ich schaue bestimmt bei euch vorbei.

Freitag, 12. Mai 2017

Bedtime Trouble - Codewort Liebe von Maddie Holmes

Maddie Holmes
Bedtime Trouble - Codewort Liebe
Romance Edition
Preis für TB/E-Book: 12,99€/4,99€
Hier geht's zum Buch

Eigentlich hat Novalie alles, was sie will. Ihr Studium läuft gut und der Nebenjob ebenfalls, sie versteht sich gut mit den Leuten in ihrer WG und auch mit ihrem langjährigen Freund Julien läuft es gut. Doch dann muss sie feststellen, dass letzteres wohl nur ein Irrtum ist, denn aus heiterem Himmel verlangt Julien eine Auszeit. Novalie fällt ihm auf die Nerven  und die Beziehung ist einfach langweilig geworden. 
Novalie ist völlig vor den Kopf gestoßen. Ausgerechnet der Halbrusse und Frauenheld Kolja ist es, der ihr in dieser Zeit zur Seite steht. Es dauert nicht lange, bis da plötzlich dieses verwirrende Knistern zwischen ihnen ist - und die beiden sich näherkommen. Aber ist es das, was Novalie will? Darüber muss sie sich zunächst einmal selber klar werden.


Ich gebe zu, die Inhaltsangabe habe ich vorher gar nicht gelesen. Der Name Maddie Holmes auf dem Cover hat ausgereicht, dass ich das Buch lesen wollte, denn bisher fand ich ihre Bücher alle wirklich toll. Auch Bedtime Trouble kann sich da problemlos einreihen, denn es ist ein Buch ganz nach meinem Geschmack.
Zwischen Novalie und Kolja ist es nicht unbedingt die große Liebe auf den ersten Blick, was ich gut finde. Die beiden lernen sich erst nach und nach so richtig kennen und entwickeln Gefühle füreinander - auch wenn sie schon ziemlich schnell nach Juliens blöder Aktion miteinander schlafen. Aber das Prickeln lag in der Luft, also passte das durchaus.
Besonders gut fand ich das Spielchen, welches die beiden miteinander gespielt haben. 
Ten Minutes ist super unterhaltsam und hat nochmal eine ganz andere, freche und kesse Seite an Novalie gezeigt. Es ist nur schade, dass genau das am Ende ein bisschen gefehlt hat, aber das ist auch der einzige Kritikpunkt.
Neben leidenschaftlichen und liebevollen Szenen hat der Roman aber auch noch eine ganz andere und vor allem ernste Seite zu bieten, aber auch die entdeckt man erst nach und nach, indem man Kolja besser kennen lernt und damit versteht man ihn auch viel besser. Eigentlich ist er ein absoluter Traumtyp und man kann nicht anders, als ihn in sein Herz zu schließen.
Der Roman ist übrigens abwechselnd aus den Perspektiven beider Protagonisten geschrieben, sodass man in beide Gefühls- und Gedankenwelten Einblicke erhält, was ich sehr gut finde.
Für mich ist es ein absolut gelungener Roman, der zum Lachen, aber auch zum Nachdenken bringt und auf jeden Fall gut unterhält.

4 von 5 Bäumchen

Mittwoch, 10. Mai 2017

For 100 - For 100 Days: Täuschung von Lara Adrian

Lara Adrian
For 100 - For 100 Days: Täuschung von Lara Adrian
LYX Verlag
Preis für TB/E-Book: 10,00€/8,99 €
Hier geht's zum Buch 

Avery Ross steht vor einem großen Problem, denn sie muss ihre Wohnung räumen. Aber mit dem Gehalt einer Kellnerin eine neue Bleibe in New York zu finden ist nicht gerade einfach, zumal gleich die nächste Enttäuschung folgt, denn ihre Bilder, die sie gemalt hat, scheinen dem Galeriebesitzer nicht gut genug, um weiter ausgestellt zu werden. 
Doch genau als Avery am Boden liegt, schlägt das Schicksal zu und verschafft ihr eine einmalige Gelegenheit. Sie soll die Wohnung einer reichen Frau sitten und dafür auch noch gutes Gehalt bekommen. Ein Angebot, das Avery nicht ausschlagen kann. Schon gar nicht, als sie in dem Apartmentgebäude dem attraktiven Dominic Baine über den Weg läuft, der sofort ihr Interesse weckt und ebenfalls nicht abgeneigt scheint.

Juhu, ein neues Buch von Lara Adrian, das kann ja nur gut werden. Das zumindest war mein erster Gedanke als ich den Roman entdeckt habe und ich war gespannt, wie sie sich in diesem neuen Genre macht.
Tja, leider waren meine Erwartungen eindeutig zu hoch gegriffen und ich wurde mächtig enttäuscht.
Das Buch besteht quasi nur aus einem Thema: Sex. Und das fast 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Ein Marathon, der kein Ende nimmt. Da fragt man sich schon, woher Nick die Standkraft dafür nimmt, denn normal ist das nicht.
Okay ja, neben dem Sex gibt es auch noch andere Themen. Schwärmereien von Avery zum Beispiel, wie toll Nick doch ist und wie gutaussehend. Ehrlich, ich will gar nicht zusammenrechnen, wie viele Seiten allein die Beschreibungen seines göttlichen Gesichtes einnehmen.
Man merkt also, dieses Buch neigt zu Übertreibung und Überdramatisierung. Darunter fällt auch das Geheimnis von Avery. Für mich war es nicht nachvollziehbar, warum sie Nick das alles verheimlicht, denn sie selbst trägt keine Schuld an dem, was passiert ist. 
Alles in allem bleiben beide Protagonisten doch sehr oberflächlich, geben nur wenig über sich selbst preis und auch als Leser kann man nur ein wenig an der Fassade der beiden kratzen, was ich sehr schade finde.
Positiv zu vermerken sind für mich dann allerdings die letzten 80 Seiten des Romans. Dort tritt endlich mal die Handlung in den Vordergrund. Es kommen Geheimnisse ans Licht und die Beziehung der beiden entwickelt sich weiter - was auch mit Streit und Tränen verbunden ist. Dieser letzte Part hat mir dann auch wirklich gut gefallen, aber das konnte das Ruder leider auch nicht mehr ganz herum reißen.

2 von 5 Bäumchen