Mittwoch, 28. Dezember 2016

Liebe...noch nicht zugestellt von Ellie Cahill

Ellie Cahill
Liebe...noch nicht zugestellt
LYX Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

Clementine Daly sitzt am Flughafen und wartet darauf, dass ihr Flug nach Kalifornien aufgerufen wird, wo sie zusammen mit ihrem Bruder hinfliegt. Am Ende kommt sie jedoch trotzdem fast zu spät und ist froh, dass ihr Bruder sich schon um das Handgepäck gekümmert hat - bis sie viel zu spät feststellen muss, dass er gar nicht ihr Handy eingepackt hat, sondern das eines Fremden. 
Justin Mueller heißt der Mann, der nun statt seinem ihr Handy hat und so beginnt schon bald ein reger Austausch per Telefon und SMS über verpasste Anrufe und Nachrichten, denn es dauert noch ein paar Tage bis die beiden die Handys wieder zurücktauschen können und irgendwie muss das Leben ja weitergehen. Dadurch lernen sich die beiden jedoch nach und nach auch viel besser kennen und beginnen schon bald miteinander zu flirten.

Mit diesem Roman hat Ellie Cahill eine wahrhaft humorvolle und ungewöhnliche Liebesgeschichte geschrieben, die mich wirklich gut unterhalten und für den ein oder anderen Lacher gesorgt hat.
Zwar haben die beiden Protagonisten am Flughafen schon flüchtig Bekannschaft gemacht, aber erst durch die unglückliche Handyverwechslung kommen sie so richtig in Kontakt, denn ansonsten hätten sie sich wahrscheinlich nie wieder gesehen. So aber lernen sie sich nach und nach und mal auf so ganz andere Weise besser kennen. Es ist schon ein bisschen unkonventionell, wie nah sich Clem und Justin dadurch kommen, aber mich hat es überzeugt.
Natürlich bleibt die Frage aber bestehen inwieweit diese Nähe auch erhalten bleibt, wenn sie sich tatsächlich gegenüber stehen und was sich daraus entwickelt, wenn jeder wieder sein Handy hat. Es bleibt also spannend.
Das einzige, was mich ein bisschen gestört hat, war, dass Clem aus ihrem Bloggerdasein so ein großes Geheimnis macht, weil sie mal in einen Internetskandal verwickelt war und dass es ihr ab da verboten war online irgendwie in Erscheinung zu treten. Ich meine, sie ist eine erwachsene Frau, da sollte sie sich so etwas nicht mehr von ihrer Familie vorschreiben lassen.
Ansonsten hat mir das Buch aber wirklich gut gefallen und ich hatte meinen Spaß beim Lesen.

4 von 5 Bäumchen 

Dienstag, 27. Dezember 2016

John Milton 01 - One: Sie finden dich von Mark Dawson

Mark Dawson
John Milton 01 - One: Sie finden dich
Piper Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

John Milton ist neu bei der Group, einer geheimen Unterorganisation der britischen Regierung, die unter der Führung von Control Personen auf der ganzen Welt liquidiert, die anders nicht zur Rechenschaft gezogen werden können.
Der erste Auftrag, den er an der Seite von Number One, der Agentin Beatrix Rose, ausführt, läuft nicht glatt und eines der Zielobjekte kann flüchten.
Jetzt, zehn Jahre später, will John aussteigen, weil der Job ihm psychisch immer mehr zusetzt. Doch niemand steigt einfach aus der Group aus und so wird er plötzlich vom Agenten zum Zielobjekt und findet sich plötzlich auch noch in einem Fall wieder, der seinen Anfang vor zehn Jahren nahm und den er nicht ablehnen kann.

Das ist der Auftakt zur neuen Thriller-Serie von Mark Dawson, indem es nicht nur um Agenten und Ex-Agenten geht, sondern auch um gefährliche Aufträge und Intrigen, die es aufzudecken gilt.  
Die Geschichte an sich fängt zehn Jahre vor dem eigentlich Plot an es wird zunächst der erste Auftrag geschildert, bei dem John dabei ist, wobei eigentlich mehr die aktuelle Agentin One im Vordergrund steht.
Erst als wird im "heute" ankommen, tritt John in den Vordergrund und man erfährt mehr über ihn und seine aktuelle Situation.
Die Vorgeschichte, die ein paar Kapitel umfasst, sorgt für einen sehr schönen Einstieg in das ganze Thema und ist für die Folgehandlungen auch ziemlich wichtig, sodass ich es auch nicht übertrieben finde, dass sie relativ viel Platz einnimmt.
Zusammen mit John bereisen wir nicht nur London, sondern gehen auch in die USA, nach China und auch Russland. 
Trotz dessen ist es aber nicht unbedingt ein sehr actionreicher Thriller, zumindest nicht auf ganzer Linie, sondern überzeugt eher durch die Story an sich und das Netz, was hinter der Geschichte steckt. Ein wenig komplex, aber doch sehr gut verständlich wird hier nach und nach immer mehr aufgedeckt und bekannt, was wirklich hinter den Fronten abläuft und John Milton ist mittendrin.
Für mich ein guter Thriller, den ich innerhalb eines Tages gelesen habe und der mich gut unterhalten hat.

4 von 5 Bäumchen

Freitag, 23. Dezember 2016

Splitter vom Glück von Simone Süß

Simone Süß
Splitter vom Glück
forever by Ullstein
Preis für E-Book: 3,99€
Hier geht's zum Buch

Julia hatte es noch nie einfach im Leben. Schon früh verlor sie ihre Mutter an den Krebs, Schmerz und Trauer beherrschten ihr Leben, aber dann traf sie ihre große Liebe und endlich trat wieder Hoffnung in ihr Leben - bis sie ihren Mann bei einem Autounfall verlor. Seitdem ist das einzige, was sie noch rettet, die Musik, denn der Liebe hat sie nun endgültig abgeschworen.
Als sie für ein Konzert nach London muss, lernt Julia Paul kennen und freundet sich direkt mit ihm an. Dass er denkt, sie wäre die perfekte Frau für seinen besten Freund Jared, ahnt sie nicht und noch viel weniger ahnt sie etwas von den Verkupplungsversuchen, die Paul sich schon ausmalt.
Auch Jared selbst ist von Pauls Ambitionen nicht überzeugt, hat die Vergangenheit ihm doch mehr als deutlich gezeigt, dass er sich der Hoffnung der Liebe lieber nicht hingeben soll, aber als die beiden dann doch aufeinander treffen, kommt alles ganz anders als gedacht.

Dieses Buch hat mich allein schon im ersten Kapitel zu Tränen gerührt, als Julias Vergangenheit geschildert wurde und ich habe an dieser Stelle nur gehofft, dass nicht der ganze Roman so emotional ist, denn das hätte mir wahrscheinlich das Herz gebrochen.
Eigentlich ist es ja etwas Gutes, wenn einen ein Buch so berühren kann und für mich ist das immer ein großes Lob an den Autor, wenn ich das schreibe und man so mit den Charakteren mitleiden kann, aber man freut sich irgendwie doch, wenn nicht der ganze Roman so ist, weil man den Protagonisten ja auch schöne Dinge und Erlebnisse wünscht.
Und genau das ist auch hier der Fall. Nach einem wirklich traurigen Einstieg wird der Fokus schnell verschoben auf die Beziehung zwischen Julia und Jared, die sich langsam und anfangs sogar sehr zögerlich entwickelt. Es ist nicht nur die Distanz, die zwischen ihnen liegt, weil Jared in England und Julia in Deutschland wohnt, sondern vor allem sind es die Erlebnisse der Vergangenheit, die sie immer wieder zögern lassen und das ist auch nur allzu verständlich und ich fand es gerade gut, dass Julia ihren verstorbenen Mann nicht einfach vergisst und in ein neues Leben startet, sondern immer noch trauert und sich immer wieder Gedanken darüber macht.
Insgesamt gab es zwar keine großen Überraschungen, aber das ist hier auch nicht unbedingt notwendig. 
Eine schöne und zugleich etwas tragische Liebesgeschichte, die an der ein oder anderen Stelle vielleicht ein ganz klein bisschen mehr Würze hätte vertragen können.

4 von 5 Bäumchen 

Hot as Ice 01 - Heißkalt verliebt von Helena Hunting

Helena Hunting
Hot as Ice 01 - Heißkalt verliebt
LYX Verlag
Preis für E-Book: 6,99€
Hier geht's zum Buch

Violet Hall steht eigentlich gar nicht auf Eishockey. Der Sport ist für sie einfach langweilig und mit diesen Spielertypen kann sich auch nichts anfangen und doch findet sie sich ständig im Stadion wieder, um ihren Stiefbruder anzufeuern. Eine lästige Pflicht eben. Bis sie eines Abends Alex Waters, einen Teamkollegen ihres Stiefbruders, in der Hotelbar trifft und wenig später mit ihm im Bett landet. Für Violet ein One Night Stand, der zwar mehr als heiß war, aber eben auch nicht mehr. Doch anscheinend sieht Alex das anders, denn in den folgenden Tagen ruft er sie immer wieder an, schickt ihr Geschenke und macht deutlich, dass er sich wieder mit ihr treffen will. Aber sein Ruf als Playboy eilt ihm voraus und damit will Violet nichts zu tun haben.


Der erste Teil der "Hot as Ice"-Serie von Helena Hunting und ja, hot sind diese Eishockeyspieler wirklich, das muss man ihnen lassen.
Der Roman bietet jedoch nicht nur gut gebaute Männer zum Anschmachten, sondern vor allem auch viel Witz und Charme, sodass er einem immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert - ich sage nur: der Biber. :D (eine sehr kreative Bezeichnung für ein weibliches Körperteil übrigens)
Vor allem Alex hat mir gut gefallen und wie er bei Violet den Mann hinter dem Macho-Image zeigt, der er nämlich eigentlich gar nicht ist. Viel eher ist er ehrlich um sie bemüht und zeigt immer wieder, dass es ihm ernst ist.
Violet dagegen lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Sie ist ein wenig nerdig und auch ein wenig vulgär, aber das hat mich nicht gestört und ich fand das eher unterhaltsam.
Das Buch ist abwechselnd aus den Sichten der beiden Protagonisten geschrieben, was ich gut fand, weil man so Einblicke in beide Perspektiven erhält, allerdings war die Story an sich nicht sonderlich überraschend, jedoch unterhaltsam und auch ziemlich prickelnd.

4 von 5 Bäumchen


Donnerstag, 22. Dezember 2016

Der eine Andere von Catharina Clas

Catharina Clas
Der eine Andere
bloomoon (arsEdition)
Preis für KB/E-Book: 12,99€/10,99€
Hier geht's zum Buch

Emmy ist ziemlich glücklich mit ihrem Leben. Die Sommerferien beginnen und sie möchte mit ihrem Freund Jo in den Urlaub fahren. Nur hat der ganz andere Pläne, denn sein bester Freund Sam kommt zu Besuch und er möchte die Zeit mit ihm gerne nutzen. Emmy bleibt also gar nichts anderes übrig als sich irgendwie mit der Situation zu arrangieren, auch wenn sie Sam so gar nicht leiden kann - bis er plötzlich beginnt mit ihr zu flirten und ihr Herz dabei schneller klopft. Sie ist verwirrt. Fühlt sie sich tatsächlich zu Sam hingezogen, obwohl sie doch mit Jo glücklich ist? Und was soll sie deswegen unternehmen? Soll sie ihrem Kopf vertrauen oder auf ihr Herz hören?



"Der eine Andere" ist eine etwas andere Liebesgeschichte, die vielleicht nicht jedem zusagt, da das Thema Fremdgehen hier eine ziemlich große Rolle spielt, aber mir hat das Buch sehr gefallen.
Die Gefühle und inneren Konflikte von Emmy sind wirklich authentisch dargestellt und ich konnte durchaus immer verstehen, warum sie so handelt, auch wenn man es als Außenstehender vielleicht anders gemacht hätte, aber da hat man ja immer gut reden.
Selbst die Nebencharaktere hatten alle irgendwie Charakter, auch wenn sie manchmal nicht unbedingt sympathisch waren, aber das war ja durchaus gewollt.
Ich fand es gut, dass auch Konsequenzen aus dem Handeln von Emmy und co. gezogen werden und es auch Wendungen gibt, mit denen man beim Lesen so nicht unbedingt rechnet und die einen überraschen können. Besonders das Ende fällt in diese Kategorie, aber schlussendlich fand ich das Buch insgesamt sehr stimmig und trotz der doch eher sensiblen Thematik sehr schön zu lesen.

4 von 5 Bäumchen 

Mittwoch, 21. Dezember 2016

True Rockstars 02 - True Bliss von Liora Blake

Liora Blake
True Rockstars 02 - True Bliss
forever by Ullstein
Preis für E-Book: 4,99€
Hier geht's zum Buch

Devon Jenkins freut sich, dass ihr Bruder das große Glück gefunden hat, aber sie selbst will davon nichts mehr wissen. Ja, es ist ganz nett ab und zu ein wenig mit Simon Cole, dem Gitarristen in der Band ihres Bruders zu flirten, doch mehr wird es da nicht geben. Eine weitere Kerbe in seinem Bettpfosten zu sein will sie nicht riskieren, dafür ist sie viel zu stolz.
Aber so leicht gibt Simon nicht auf. Schließlich ist Devon genau die Frau, der er will. Auch wenn sie das ganze vielleicht eher als Spaß betrachtet, ihm ist es ernst mit ihr und er will die Devon hinter der starken, selbstbewussten Fassade kennen lernen, denn er ahnt, dass da noch viel mehr in ihr steckt, als man auf den ersten Blick ahnt.



Weiter geht es mit den Rockstars in "True Bliss", dem zweiten Teil der "True Rockstars"-Serie von Liora Blake, der sich dank neuer Protagonisten und abgeschlossener Handlung auch einzeln lesen lässt.
Mir hat die Geschichte von Devon und Simon besser gefallen als die von Kate und Trevor, einfach aus dem Grund, weil ich die Charaktere greifbarer fand und mehr mit ihnen anfangen konnte. Die beiden haben mich einfach mehr mitgerissen und ich mag diese selbstbewusste, freche Art, die sowohl Devon als auch Simon zuweil an den Tag legen und sich damit gegenseitig ein wenig in den Wahnsinn treiben. 
Es ist wirklich amüsant zu beobachten, wie sie sich reizen und versuchen die Grenzen des anderen auszuloten und manchmal auch zu überschreiten, um voran zu kommen.
Alles in allem ist es eine sehr unterhaltsame Rockstar-Geschichte mit Humor und Gefühl, die für gute Unterhaltung sorgt.

4 von 5 Bäumchen

Normal ist anders von Katja Kulin

Katja Kulin
Normal ist anders
Ullstein 
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

Lea hat ein ernsthaftes Problem. Schon länger kann sie keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen, weil sie Angst davor hat zu ersticken. Lediglich Flüssigkeiten wie Suppe ohne Einlage oder Astronautennahrung halten sie noch am Leben und sie will das dringend wieder ändern, denn so geht es nicht weiter. Deshalb geht sie in eine psychiatrische Klinik, um sich behandeln zu lassen und lernt dort nicht nur nach und nach über ihre Probleme zu sprechen, den Ursachen auf den Grund zu gehen und sich damit auseinanderzusetzen, sondern findet auch neue Freunde, unter anderem den sammelwütigen Ben, der es ihr irgendwie angetan hat.

Auf das Buch aufmerksam geworden bin ich eigentlich nur aufgrund des Covers, das mich sofort in den Bann gezogen hat und dann hat mich natürlich auch der Klappentext angesprochen. Es ist mal eine völlig andere Geschichte als ich sie sonst so lese, hat mir aber trotzdem gut gefallen.
Hier wird sich viel mit Ängsten beschäftigt und mit den Problemen der Menschen, allerdings hätte dieser Part von mir aus auch noch mehr zu Geltung kommen und tiefer ausgelotet werden können. Am Ende hat mir einfach dieses bedrückende oder beklemmende Gefühl beim Lesen gefehlt, wenn Lea oder auch einer von den anderen mit seinen Ängsten konfrontiert wurde. Klar, es ging auch nicht komplett an mir vorbei, aber ich hätte mir da noch ein bisschen mehr Dramatik erwünscht.
Im Roman geht es aber nicht nur darum, sondern auch um Freundschaft, die hier ein zentrales und wichtiges Thema spielt, denn die Patienten der Klinik verbringen viel Zeit gemeinsam und helfen sich gegenseitig. Das fand ich wirklich super. Es ist toll, wie sie sich unterstützen und zu Erfolgen verhelfen - auch wenn es mal Rückschläge gibt.
Insgesamt eine sehr spannende Thematik, die durchaus zum Nachdenken anregt.

4 von 5 Bäumchen

Dienstag, 20. Dezember 2016

Winterzauber in New York von Julia K. Stein

Julia K. Stein
Winterzauber in New York
impress Verlag
Preis für E-Book: 3,99€
Hier geht's zum Buch

Hannah ist deprimiert, als sie erfährt, dass sie Weihnachten nicht mit ihrer Familie in Deutschland verbringen kann. Das Wetter ist derart schlecht, dass keine Flüge mehr starten und so sitzt sie in New York fest. Dass sie dann auch noch den Möchtegern-Playboy Kyle am Flughafen trifft, macht es nicht besser, aber am Ende bleibt ihr keine Wahl als mit zu ihm zu fahren. Eine andere bezahlbare Unterkunft ist nämlich nicht mehr auffindbar. Nach und nach lernen sie sich besser kennen, aber Hannah traut Kyle einfach nicht über den Weg. Sie hat schon zu viele Geschichten auf dem Campus über ihn gehört, als dass sie auf seine Flirtversuche eingehen würde. Aber was, wenn er es tatsächlich ernst meint? Denn irgendwie scheint er nicht aufgeben zu wollen.


Diese wunderschöne New Adult Liebesgeschichte ist mehr als passend zur Jahreszeit und bringt so richtig in Weihnachtsstimmung, was man vom Wetter bei uns ja gerade nicht behaupten kann.
Schnappt euch also dieses Buch, kuschelt euch damit aufs Sofa und taucht ein in das winterliche New York, das seinen ganz eigenen Zauber webt.
Ich muss ja sagen, aufmerksam geworden auf dieses Buch bin ich eigentlich allein das Cover, dessen Farbspiel mir super gefällt und das mein Coverloverherz sofort angesprochen hat.
Aber zurück zum Inhalt. Hannah und Kyle sind zwei wirklich tolle und auch vielschichtige Charaktere, die viel mehr zu bieten hat, als man auf den ersten Blick erkennt und so lernt man sie im Laufe des Buches immer besser kennen und auch lieben.
Außerdem ist gerade bei Hannah diese tiefe Verbundenheit zu Weihnachten und ihrer Familie zu spüren und es ist so toll zu beobachten was Kyle alles für sie tut, um ihr diese doch blöde Situation angenehmer zu machen, auch wenn sie sich dabei immer wieder anzicken und unterschiedlicher Meinung sind und er sie zumindest anfangs eigentlich gar nicht mag.
Alles in allem ein echt toller winterlich weihnachtlicher Liebesroman, der zwar vorhersehbar ist, aber das tut der Story keinen Abbruch und ich habe das Lesen trotzdem sehr genossen.

4 von 5 Bäumchen

Die Farben des Himmels 01 - Welche Farbe hat dein Himmel? von Michelle Schrenk

Michelle Schrenk
Die Farben des Himmels 01 - Welche Farbe hat dein Himmel?
forever by Ullstein
Preis für E-Book: 3,99€
Hier geht's zum Buch

Eigentlich läuft alles gerade gut in Anna Sommers Leben. Sie ist erfolgreich im Job und liebt ihren Freund Jan, mit dem sie überlegt zusammenzuziehen. Alles ist gut und sie zufrieden - bis Dominik völlig unverhofft in ihr Leben platzt und Anna plötzlich alles in Frage stellt.
Denn Dominik ist genau der Mann, der ihr zwölf Jahren das Herz gebrochen hat, indem er einfach verschwand. Er hat damals einfach alles ruiniert. Dass er jetzt wieder da ist und offensichtlich mit ihr über die Ereignisse von damals reden will, verunsichert sie. Wie soll sie mit der Situation umgehen? Anna ist völlig fertig, weiß nicht, was sie tun soll. Könnte es ihr helfen, wenn sie tatsächlich mit ihm redet und sie dadurch endlich mit den Ereignissen von damals abschließen kann? Sie ahnt nicht, dass dadurch alles nur noch schlimmer wird.

Ein Roman, der eine wunderschöne, aber irgendwie auch tragische Liebesgeschichte erzählt, die nicht nur heute spielt, sondern schon vor vielen Jahre ihren Anfang nahm.
Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich mit der Protagonistin nicht immer anfreunden konnte und dass es durchaus einige Moment gab, in denen ich die Augen verdreht habe. Einfach aus dem Grund, dass Anna so auf ihrem Plan fürs Leben beharrt statt ihren Gefühlen zu vertrauen, die doch so offensichtlich sind.
Die Geschichte an sich fand ich aber wirklich toll. Denn Dominik und Anna waren schon in ihrer Jugend ein Paar, aber dann kam die Trennung und seitdem hat sich Anna sehr verändert. Nach und nach wird diese Geschichte von vor zwölf Jahren erzählt. Die Rückblenden helfen dabei sich einzufühlen und man versteht, warum in Anna so ein Gefühlschaos beherrscht als Dominik nun wieder auftaucht.
Das Ende hat mich dann aber wirklich überrascht und auch ein wenig schockiert, denn damit hätte ich nach allem, was passiert ist, nicht unbedingt gerechnet. Selbst nach einigen Tagen weiß immer noch nicht ganz, was ich davon halten soll.
Insgesamt ein schöner Roman, der für mich persönlich jedoch auch ein paar Schwächen hatte.

3 von 5 Bäumchen

Montag, 19. Dezember 2016

Until Love 02 - Trevor von Aurora Rose Reynolds

Aurora Rose Reynolds
Until Love 02 - Trevor
Romance Edition
Preis für TB/E-Book: 12,99€/4,99€
Hier geht's zum Buch

Trevor Mayson hat Liz das Herz gebrochen, als er sie abserviert hat. Sie ist viel zu gut für ihn, aber dennoch kann er nicht ganz von ihr lassen. Schließlich waren sie beste Freunde und sein Herz schlägt immer noch für sie. Je länger er sich von ihr fern hält, desto stärker werden seine Gefühle und irgendwann wird ihm klar, dass er die Frau, die er so verletzt hat, wieder zurück gewinnen muss.
Liz dagegen weiß nicht, was sie davon halten soll, als Trevor sich plötzlich wieder in ihr Leben einmischt, mit dem er doch so eindeutig nichts zu tun haben wollte. Er war nicht für sie da, als sie ihn gebraucht hätte und sie weiß nicht, ob sie ihm wieder vertrauen kann, nachdem er sie so verletzt hat.


Endlich geht es weiter mit der "Until Love"-Serie von Aurora Rose Reynolds. Ich habe mich schon riesig auf die Story von Liz und Trevor gefreut und dieses Buch dementsprechend auch verschlungen, muss aber sagen, dass es für mich nicht mit Asher mithalten kann.
Trevor und Liz sind zwei tolle Charaktere, die mir von Anfang an beide sympathisch waren und die ich mich auch gut hineinversetzen konnte. Sie passen super zusammen, wenn sie sich das dann mal eingestehen und ergänzen einander wunderbar. Trevor ist ein typischer Mayson-Bruder und man erkennt ziemlich schnell diese Eigenarten, die man auch schon von Asher kennt: Er weiß, wenn er die Eine getroffen hat und setzt alles daran sie für sich zu gewinnen, wobei er manchmal auch ein wenig voreilig ist, was aber irgendwie auch seinen Charme ausmacht. 
Bei einigen Dingen, die er sich einfallen lässt, saß ich wirklich einfach nur lächelnd da, weil ich es toll fand, was er alles für Liz tut.
Was mich allerdings gestört hat war, dass ab der Hälfte des Buches eigentlich fast alles über Liz und Trevor erzählt ist und dann zwei weitere Handlungsstränge eingeflochten werden, die ab da ziemlich viel Platz einnehmen. Zum einen geht es um Liz' Bruder, der ziemlichen Mist gebaut hat, der nun ausgebadet werden muss und es geht um Cash, einen weiteren Mayson-Bruder, dessen Geschichte hier quasi schon in groben Zügen erzählt wird und dem das nächste Buch gewidmet ist.
Insgesamt konnte mich der Roman deshalb leider nicht voll überzeugen, da mir Liz und Trevor in der zweiten Hälfte einfach zu kurz gekommen sind.

3 von 5 Bäumchen

Off-Campus 02 - The Mistake: Niemand ist perfekt von Elle Kennedy

Elle Kennedy
Off-Campus 02 - The Mistake: Niemand ist perfekt
Piper Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

John Logan ist verliebt. Und zwar in die Freundin seines besten Freundes, weshalb er dem glücklichen Paar die meiste Zeit aus dem Weg geht. Er fühlt sich so schon schlecht genug und will sich das Glück der beiden nicht noch unter die Nase reiben lassen. Auch an diesem Abend flüchtet er wieder und will zu einer Studentenparty im Wohnheim, um seinen Kummer in Alkohol zu ertränken. Doch stattdessen landet er plötzlich vor dem Zimmer von Grace Ivers. Er bittet sie darum ihr Telefon benutzen zu können, aber nur wenig später liegen sie zusammen auf Grace' Bett und schauen einen Film, was doch auch eine ganz nette Ablenkung ist. 
Grace weiß gar nicht was sie davon halten soll, dass der Eishockeystar der Uni plötzlich in ihrem Bett liegt und sich benimmt als wäre es das normalste der Welt. Aber da er wirklich attraktiv ist und zudem auch ziemlich nett, beschließt sie, den Abend einfach zu genießen.

"The Mistake" ist der zweite Teil der "Off-Campus"-Serie von Elle Kennedy, aber da er inhaltlich in sich abgeschlossen ist, lässt er sich auch einzeln lesen.
Wie schon der Vorgänger ist auch dieser Roman wieder abwechselnd aus den Sichten der beiden Protagonisten geschrieben und liest sich dank des tollen Schreibstils wirklich schnell.
Hach, Logan und Grace sind wirklich süß zusammen. Sie verstehen sich so gut, als wenn sie sich schon lange kennen würden und in der Nähe des anderen können sie endlich mal ganz sie selbst sein ohne irgendetwas vortäuschen zu müssen, obwohl sie doch eigentlich aus ganz unterschiedlichen "Cliquen" stammen.
Logan....was soll ich bloß zu ihm sagen. In dem einen Moment schmachtet man ihn an und hätte am liebsten selbst einen Logan zuhause und im nächsten Moment benimmt er sich wieder unmöglich und man würde den Mistkerl gerne durchschütteln - wobei man ihm nicht lange böse sein kann, da sich das Verhalten in seiner Perspektive dann wieder erklärt und man ihn dann lieber wieder trösten will.
Grace ist eher das graue Mäuschen, aber in dieser Rolle durchaus selbstbewusst und lässt sich nicht von anderen beeindrucken, sondern sagt, was sie denkt (naja, wenn es nicht gerade um ihre 'beste' Freundin geht, aber das ist ein anderes Thema). 
Beide Protagonisten machen im Laufe des Romans eine erstaunliche Wandlung durch, kämpfen mit Problemen und mit sich selbst, um endlich glücklich zu werden.
Insgesamt ist es eine wirklich schöne Geschichte, die mir sehr gefallen hat, aber am Ende fehlte mir dann das gewisse Etwas und es wurde alles ziemlich schnell - wenn auch auf gute Weise - gelöst.

4 von 5 Bäumchen

Freitag, 16. Dezember 2016

Off-Campus 01 - The Deal: Reine Verhandlungssache von Elle Kennedy

Elle Kennedy
Off-Campus 01 - The Deal: Reine Verhandlungssache
Piper Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

Hannah Wells ist im ersten Semester an der Uni und hat sich schon verliebt. In Justin Kohl, Footballer und ziemlich beliebt, sodass er sie nicht einmal wahrnimmt. Sie selbst ist jedoch zu schüchtern die Initiative zu ergreifen.
Aber plötzlich bietet ihr jemand Hilfe an, um Justin an Land zu ziehen, doch dieser jemand ist ausgerechnet Garrett Graham, Eishockeyspieler und Frauenheld, mit dem sie eigentlich gar nichts zu tun haben will. Er bietet ihr einen Deal an: Sie gibt ihm Nachhilfe und er sorgt dafür, dass Justin auf sie aufmerksam wird. Zufrieden ist Hannah mit diesem Deal nicht, doch sie sagt schließlich zu und schon bald entwickelt sich aus dieser anfänglichen Zweckbeziehung eine Freundschaft, die sie mehr zusammenschweißt als gedacht.

"The Deal" ist der Auftakt zur "Off-Campus"-Serie der Erfolgsautorin Elle Kennedy und ich kann direkt verkünden: Elle Kennedy kann wirklich super schreiben, denn es passiert nicht oft, dass ich einen 440 Seiten Roman innerhalb eines Tages lese.
Der Schreibstil ist so flüssig, leicht und anschaulich, dass die Seiten nur so an einem vorbeifliegen und man voll und ganz in Hannahs und Garretts Geschichte eintauchen kann.
Es ist total schön zu erleben, wie sich aus anfänglicher Skepsis und diesem notwendigen Deal nach und nach eine wunderbare Freundschaft entwickelt aus der sich schon bald mehr Gefühle entwickeln. Ich finde es toll, dass es nicht wieder so eine Liebe auf den ersten Blick ist und gleich von Anfang an heftig geschmachtet wird, sondern sich alles langsam aufbaut.
Sowohl Hannah als auch Garrett sind beides tiefgründige Charaktere. Es gibt eine Seite, die sie nach außen präsentieren und die sie verkörpern, aber dahinter steckt noch so viel mehr, wie man mit der Zeit entdeckt. Diese Tatsachen, die da ans Licht kommen, sind wirklich nicht immer auf die leichte Schulter zu nehmen. Umso schöner ist es zu erleben, wie sie sich diese Dinge gegenseitig anvertrauen.
Für mich ein wirklich wundervoller New Adult Roman, der nicht umsonst direkt so gehypt wurde.

5 von 5 Bäumchen.

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Running with you 01 - Running to you: Bis zum Horizont und zurück von Lisa Jasmina

Lisa Jasmina
Running with you 01 - Running to you: Bis zum Horizont und zurück
forever by Ullstein
Preis für E-Book: 3,99€
Hier geht's zum Buch

Stella Pisani würde alles tun, um ihre Schwester Rosa zu retten, bei der vor gut einem Jahr Krebs diagnostiziert wurde. Sie spendet Knochenmark und als sie nach der OP das erste Mal durch das Krankenhaus spaziert, trifft sie auf Valentin Schweitzer. Diese Begegnung ist jedoch alles andere als schön und eigentlich zicken sie sich mehr an als alles andere. Dennoch weckt Stella mit jedem zufälligen Treffen mehr das Interesse von Valentin, obwohl er weiß, dass er sich lieber fern von ihr halten sollte. Schließlich hat er schon mit genug Problemen zu kämpfen, denn er hat nicht umsonst regelmäßige Sitzungen bei einer Therapeutin. Trotz dieser ganzen Hürden finden die beiden sich jedoch wenig später auf einem Date wieder und fahren zusammen ans Meer, wo sie beide endlich mal wieder glücklich und unbeschwert sind. Aber dieses Glück kann nicht ewig halten.

"Bis zum Horizont und zurück" ist der erste Teil der "Running with you"-Serie von Lisa Jasmina und ist mal ein ganz anderer New Adult Roman, der immer wieder zum Nachdenken anregt.
Man muss sich hier mit doch ziemlich ernsten Themen auseinander setzen. Zum einen mit dem Krebs von Stellas Schwester. Wie sehr Stella darunter leidet und auch immer wieder wegen Kleinigkeiten ein schlechtes Gewissen hat, weil ihre Schwester so etwas nicht erleben kann. Und dann ist da ja auch noch Valentin mit seinen psychischen Problemen, mit denen er schon so lange lebt. Chronisch schlecht gelaunt stößt er die Menschen, die ihm am Herzen liegen, immer wieder von sich, um sie nicht mit in den Abgrund zu ziehen und es tut einem im Herzen weh dabei zuzusehen.
Es ist schon eine ganz besondere Liebesgeschichte, die sich hier entwickelt und die so einige Hochs und Tiefs durchläuft, doch gerade dieses umeinander kämpfen und für den anderen da sein trotz aller Dinge, die dagegen sprechen, machen den Roman aus.
Anfangs fiel es mir ein bisschen schwer zu verstehen warum Valentin Stella überhaupt um ein Date bittet, wo sie sich doch bis da nur angekeift haben, aber am Ende hat mich das Buch überzeugt und nach diesem Ende warte ich ganz ungeduldig auf Band zwei.

4 von 5 Bäumchen

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Black Blade 03 - Die helle Flamme der Magie von Jennifer Estep

Jennifer Estep
Black Blade 03 - Die helle Flamme der Magie
ivi Verlag
Preis für KB/E-Book: 14,99€/12,99€
Hier geht's zum Buch

Eins ist gewiss: Victor Draconis Pläne, die Macht über die Stadt zu übernehmen, müssen vereitelt werden. Und wer könnte da besser geeignet sein als Lila Merriweather, Meisterdiebin erster Klasse? Sie stiehlt jegliche schwarze Klingen aus dem Besitz der Draconis, damit diese mit der darin enthaltenen Magie kein Unheil anrichten können. Aber das ist nicht genug, wie sie beim traditionellen Essen der Familien feststellen muss, denn genau dort beginnt Victor den Kampf, tötet und nimmt die Oberhäupter der Familie Sinclair gefangen, ebenso wie zahlreiche weitere Menschen. Jetzt bleiben nur noch Lila, ihr Freund Devon, Felix und Deah, um die Leute zu retten und den Krieg zu verhindern, der schon an die Tür klopft. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, der das Leben aller Bewohner von Cloudburst Falls nachhaltig beeinflussen wird.

Da haben wir ihn, den dritten und damit finalen Band der "Black Blade"-Trilogie von Jennifer Estep, auf den ich mich nach Teil zwei wirklich gefreut habe, denn mal ehrlich: Man schließt Lila, Devon und co. doch ins Herz und wünscht ihnen das Beste.
Meine Hoffnungen auf ein wirklich spannendes Finale wurden auf jeden Fall nicht enttäuscht. Das Buch strotzt nur so vor Action, Abenteuer und Pläneschmiederei, wobei die Autorin auch hier immer noch wieder kleine Überraschungsmomente bietet, mit denen man beim Lesen vielleicht nicht rechnet. Genau so etwas mag ich, da die Geschichte dann nicht ganz so vorhersehbar ist.
Allerdings war diese Action an einigen Stellen meiner Meinung nach auch recht...brutal für ein Jugendbuch. Hier wird schon ziemlich heftig gekämpft und auch beschrieben wie Leute verletzt oder sogar getötet werden oder wie auf zahlreiche Leichen gestoßen wird. Das ist an sich keine Kritik, sollte aber beachtet werden, wenn man das Buch lesen will, denn nicht jeder mag so etwas.
Alles in allem ist es ein packender Abschluss, der seinen Vorgängern würdig ist und der ein realistisches Ende bietet, wie ich es mir gewünscht habe.

4 von 5 Bäumchen

Montag, 12. Dezember 2016

Black Blade 02 - Das dunkle Herz der Magie von Jennifer Estep

Jennifer Estep
Black Blade 02 - Das dunkle Herz der Magie
ivi Verlag
Preis für PB/E-Book: 14,99€/12,99€
Hier geht's zum Buch

Lila Merriweather ist mittlerweile ein offizielles Mitglied der Sinclair-Familie und agiert an der Seite von Devon Sinclair, dem Wächter der Familie, aber es fällt ihr immer schwerer die Gefühle zwischen ihnen zu ignorieren, obwohl dadurch nur alles noch viel komplizierter wird. 
Jetzt steht das Turnier der Klingen vor der Tür, das wichtigste Ereignis des Jahres und sowohl Devon als auch Lila sollen daran teilnehmen und einen Sieg für die Sinclairs erkämpfen. Dabei ist vor allem Deah Draconi, ihre Erzfeindin, eine erbitterte Rivalin, aber bald steht etwas ganz anderes im Vordergrund: Der Mord an einem Turnierteilnehmer. Lila muss dringend herausfinden, wer und was dahintersteckt, bevor sie die nächste ist, der es an den Kragen geht.


Dies ist der zweite Teil der "Black Blade"-Trilogie von Jennifer Estep und ich muss sagen, dass er mir ebenso gut gefallen hat wie Band 1.
Ich brauchte nicht einmal lange bis ich wieder völlig in der Geschichte war und das, obwohl das Lesen von Teil 1 schon über ein Jahr her ist. So konnte ich gleich wieder voll loslegen und mitfiebern.
Der Handlungsverlauf ist gut aufgebaut und der Spannungsbogen steigt im Laufe des Romans immer mehr an. Natürlich will man wissen wer hinter den Vorfällen steckt und was noch alles passiert, aber auch das Turnier der Klingen fand ich sehr interessant und wie man dort mal mitbekommen hat, wie sich die Fähigkeiten der einzelnen Menschen -  sei es nun Stärke-, Geschwindigkeitsmagie oder etwas vollkommen anderes - auswirken und was man damit machen kann.
Außerdem gibt der Roman auch noch die ein oder andere Überraschung her, mit der man so nicht gerechnet hat und womit sich plötzlich ganz neue Perspektiven entwickeln.
Ich sage nur: Weiter geht es mit den Abenteuern der unerschrockenen Lila Merriweather und ihren Freunden.

4 von 5 Bäumchen

Freitag, 9. Dezember 2016

Dark Escort 01 - Rhett von E.L. Todd

E.L. Todd
Dark Escort 01 - Rhett
beHeartbeat by Lübbe
Preis für E-Book: 6,99€
Hier geht's zum Buch

Aspen Lane kann ihren Vater einfach nicht leiden. Seit Jahren arbeitet sie in seiner Firma, reißt sich den Hintern auf, um seinen Job zu erledigen und bekommt dennoch nur bissige Kommentare. Vor allem seitdem ihr (Ex-)Verlobter sie mit ihrer Cousine betrogen hat und sie sitzen ließ. Und jetzt erdreistet er sich auch noch, dass er ihr die Firma nur überschreibt, wenn sie ihren Ruf wiederherstellt und einen Mann an ihrer Seite hat. In ihrer Verzweiflung engagiert sie Rhett, einen Escort. Ein klares Geschäft, keine Küsse, keine anderen Zärtlichkeiten, lediglich eine Begleitung für die Treffen mit ihrem Vater. Womit aber keiner gerechnet hat ist dieses tiefe Gefühl der Verbundenheit, dass zwischen den beiden wächst, denn auch für Rhett stellt Aspen etwas Besonderes dar und sie ist so ganz anders als seine anderen Kunden.

"Dark Escort" heißt die neue Serie von E.L. Todd, die mit "Rhett" ihr erstes deutsches Debüt feiert, denn in den USA hat sie bereits zahlreiche Romane veröffentlicht und ist sehr erfolgreich.
Gleich am Anfang muss ich sagen, dass ich dem Reihennamen sehr skeptisch gegenüberstehe und dass er für mich nicht richtig passt, denn 'dark' ist das hier mit Sicherheit nicht. Allein schon die Regeln der Escortagentur schreiben ja klar fest, dass hier nichts läuft, aber genau so etwas hätte ich bei dem Serientitel erwartet.
Aber nun zum eigentlich Inhalt des Buches. Die Geschichte von Aspen und Rhett hat mir wirklich gut gefallen. Die beiden sind sympathisch und man spürt sofort, dass es zwischen den beiden einfach stimmt. Trotzdem halten sie sich an die Vorschriften und so ist es wirklich schön zu beobachten, wie sie sich nach und nach immer besser kennen lernen und sich da etwas viel tiefer gehendes entwickelt.
Auch die Nebencharaktere sind wirklich gut gelungen, vor allem der Vater von Aspen, bei dem ich allein jetzt schon wieder Aggressionen bekomme, wenn ich an ihn denke, und auch Rhetts Bruder, der zwar skurril, aber ziemlich cool ist.
Zusammenfassend habe ich das Lesen wirklich sehr genossen und mich schon ein wenig in die beiden verliebt, aber das Ende war nicht ganz nach meinen Vorstellungen, was die Sache mit dem Vater anbelangt.

4 von 5 Bäumchen

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Happy Pants 01 - Yours: Atemlose Liebe von Mimi Jean Pamfiloff

Mimi Jean Pamfiloff
Happy Pants 01 - Yours: Atemlose Liebe
Mira Taschenbuch
Preis für TB/E-Book: 9,99€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Taylor Reed ist am Ende. Nicht nur, dass sie vor Monaten ihren Job gekündigt hat, nachdem Bennett Wade, Kunde und Arschloch erster Klasse, das Fass zum Überlaufen gebracht hat, nein. Auch ihre gegründete Firma zur Managerberatung kommt nicht gut an und jetzt steckt sie knietief in Schulden. Der einzige Ausweg: Zu ihrem Bruder ziehen und sich eine Alternative suchen. Aber genau in dem Moment erhält sie ein Angebot. Jemand will sie engagieren und Taylor würde Hoffnung schöpfen, wenn dieser jemand nicht ausgerechnet Bennett Wade wäre. der Mann, der sie jedes Mal zur Weißglut treibt. Aber er lässt ihr keine andere Wahl, sie muss den Job annehmen, selbst nachdem der Kerl sie fast umgebracht hätte bei einem Flugzeugabsturz. Und dann erkennt sie, dass Bennett eigentlich auch noch ganz andere Seiten hat als diese stahlharte kühle Fassade und sie versteht nicht, warum er sich so versteckt.

"Yours: Atemlose Liebe" ist der erste Teil der "Happy Pants"-Serie von Mimi Jean Pamfiloff und bietet eine ziemlich turbulente Geschichte, die vor allem auf allerlei Diskussionen und gegenseitigem Gestachel basiert.
Bei Taylor und Bennett ist es eindeutig keine Liebe auf den ersten Blick. Im Gegenteil, Taylor hasst diesen Mann regelrecht und kann ihn überhaupt nicht leiden, aber trotzdem lässt Bennett nicht locker. Beide sind wirklich Dickköpfe erster Klasse, können sich im Punkt dieser Beziehung aber auch nicht richtig entscheiden, was sie wollen.
Am besten lässt sich der Roman deshalb wohl als ständiges Hin und Her zwischen Hass und Liebe, zwischen Abneigung und Zuneigung, zwischen Wut und Unsicherheit beschreiben, was mir persönlich dann auf Dauer doch zu viel war.
Taylor ist in ihrem Verhalten einfach null konsequent und Bennett braucht nur lange genug auf sie einzureden, bis sie ihre Meinung ändert oder jemand anderes erzählt ihr etwas von seiner mitfühlenden, guten Seite und schon gerät sie wieder ins Schwanken. 
Bennett dagegen ist wohl der verschlossenste Mensch überhaupt und erst zum Schluss kommt so richtig heraus, warum das so ist, wobei ich es auch da noch nicht ganz nachvollziehen konnte.
Insgesamt hatte der Roman also seine Schwächen, konnte aber auch mit witzigen Situationen und absolut passenden Dialogen punkten und natürlich hatte die Geschichte ihren ganz eigenen Charme und man wollte wissen, was sich da noch entwickelt und wie es ausgeht.

3 von 5 Bäumchen.

Freitag, 2. Dezember 2016

Interessante Neuerscheinungen im Dezember

Willkommen im Dezember! Leute, das Jahr ist fast rum, ich kann es kaum glauben. Einen Monat nur noch, aber auch dieser bietet wieder ein paar sehr interessante Neuerscheinungen, die ich euch nicht vorenthalten möchte, denn vielleicht ist da ja auch was für euch dabei.



Nachdem ich "The Deal" im November an einem Tag verschlungen habe, darf Teil 2 "The Mistake" natürlich auf gar keinen Fall fehlen und ich habe es auch schon zuhause stehen und werde es wahrscheinlich direkt am Wochenende lesen.

Auch zu "King" habe ich den ersten Teil letzten Monat gelesen und da die Geschichte mittendrin endet, MUSS ich einfach weiterlesen, weil ich wissen will wie die Geschichte der beiden ausgeht, denn das Ende von Band 1 war wirklich dramatisch.

"Filthy Beautiful Lies" klingt mal nach einem etwas anderen Roman, denn wer versteigert schon seine Jungfräulichkeit, weil er Geld braucht? Das wird sicherlich interessant, laut Klappentext scheint da ja noch einiges mehr zu passieren.

"Winterzauber in New York" hat mich zunächst wegen des Covers angesprochen, das ich wirklich wunderschön finde und das total gut in den Dezember passt. Außerdem mag ich es, wenn die Charaktere sich am Anfang vielleicht gar nicht so sehr mögen, aber doch irgendwie miteinander klar kommen müssen und sich erst nach und nach näher kommen.

Juhu, auch mit der "Until Love"-Serie geht es nun weiter. Nach Asher lege ich nun große Erwartungen in Trevor und hoffe, dass er sie erfüllen kann, aber eigentlich mache ich mir da keine Sorgen. 

Der nächste Roman auf der Liste ist "Normal ist anders" und entspricht vielleicht nicht ganz meinem üblichen Beuteschema, hat mich aber trotzdem angesprochen. 

"Back to you" ist, wie man schon am Cover erkennen kann, ein Winterroman und sowas muss im Dezember einfach auch mal sein. Allerdings hat mich auch der Klappentext begeistert, denn das Buch klingt wirklich wunderschön, wenn auch ein wenig traurig.

"Aschenkindel" ist der Gewinner des diesjährigen Kindle Storyteller Awards und ich durfte auf der Buchmesse bereits an einer Lesung des Romans teilnehmen, wodurch ich neugierig auf das Buch geworden bin.

Auf "Letting Go" bin ich total gespannt. Ich liebe den Klappentext und hoffe sehr, dass der Roman diesem auch gerecht wird, denn sowas ist genau meine Art von Geschichte. Tiefgreifend, berührend, emotional. Ich hoffe sehr, dass das Buch meinen Vorstellungen entspricht.

"Dark Escort - Rhett" habe ich tatsächlich schon gelesen und auch wenn es nicht dark ist, so ist es doch eine ganz wundervolle Liebesgeschichte, deren lesen ich wirklich genossen habe und die ich empfehlen kann.

"Fünf Tage, die uns bleiben". Auch hier wird sich wieder mit dem Thema Tod beschäftigt. Ich habe so das Gefühl, dass das diesen Monat ein dominierendes Thema ist, auch wenn das Buch hier sich auf eine besondere Weise damit beschäftigt.

"Mitten ins Herz" ist der zweite Teil einer Reihe, was ich just in diesem Moment erst festgestellt habe, da es vom Cover her so gar nichts mit Teil eins ("Gefällt mir heißt Ich liebe dich") zu tun hat. Die Geschichte scheint aber auf jeden Fall witzig zu werden.

Mit "Echo Boy" gehen wir dann mal ein bisschen in die dystopische/Science-Fiction Richtung, denn auch so etwas lese ich ab und zu ja mal echt gerne und Roboter, die sich zusehends menschlich verhalten und Dinge tun, die sie nicht tun dürften, haben meine Aufmerksamkeit.

Als letztes haben wir noch "Finding Cinderella". Eine Novelle, die ich bereits letztes Jahr auf englisch gelesen und total geliebt habe. Es ist eine ergänzende Geschichte zu "Hope Forever" und "Looking for Hope", aber mit anderen Protagonisten. Mein erster Hoover und ich bin ihr direkt verfallen.

Damit war es das auch schon für diesen Monat und ich hoffe, dass ich euch ein bisschen neugierig machen konnte. :)

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Sabrinas Monatsrückblick November

Tadaa! Bevor es aufgeht in den neuen Monat und ich da hoffentlich auch wieder so viel schaffe wie im November, gibt es hier natürlich erst einmal wieder den Monatsrückblick und wie versprochen war ich fleißig und es gab einige Rezensionen für euch zu lesen, wobei ich auch immer noch welche schreiben muss, das irgendwie kein Ende nimmt. :D

Und diese Rezensionen gab es für euch im November, da dürfte doch eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Again 01 - Begin Again von Mona Kasten
Plötzlich Banshee von Nina MacKay
Zodiac 01 - Zodiac von Romina Russell
Billionaire Bachelors Club 03 - Savor: Ich brauche dich! von Monica Murphy
Sound of Love - Roadtrip ins Glück von Laini Otis
Hartwell-Love-Stories 01 - The real thing von Samantha Young
Lavendelliebe von Kajsa Arnold
Paper Swan - Ich will dich nicht lieben von Leylah Attar



Jason Bourne 01 - Die Bourne-Identität von Robert Ludlum
Küss mich, Mistkerl! von Sally Thorne
True Rockstars 01 - True Crush: Rockstars lieben heißer von Liora Blake
Crestwood Lovestories 01 - Riverside: Ein Teil von dir von Maddie Holmes
Crestwood Lovestories 02 - Summertime: Dein Herz bei mir von Maddie Holmes
Secrets 01 - Dirty Secrets von J. Kenner
King 01 - King:Er wird dich besitzen von T.M. Frazier
Nie mehr zurück von Vivian Vande Velde
Frigid 01 - Frigid von Jennifer L. Armentrout


Und natürlich gab es auch wieder die interessanten Neuerscheinungen im November, die enthalte ich euch auf gar keinen Fall vor (auch nicht die Info, dass ich alle davon gekauft habe....naja, zwei sind bestellt und lassen noch auf sich warten, aber das werdet ihr ja gleich selbst sehen.)

Sabrinas Neuanschaffungen
Fangen wir doch mal wie üblich mit den Zahlen an, dann habe ich 'das Schlimmste' hinter mir: Insgesamt habe ich 14 Bücher im November gelesen, aber ein paar mehr, nämlich 31 gekauft. Uuuups! Okay, zwei zählen nicht in die Wertung, aber das macht dann trotzdem 29 - 14 = 15 neue Bücher auf dem SuB. Wären doch bloß nicht die Abbi Glines Bücher bei Arvelle reingekommen... :(


Teil 1:
- Game of Thrones 03 - Hört mich brüllen von George R.R. Martin
- Witchhunter 02 - Herz aus Dunkelheit von Virginia Boecker
- Fantastic Beasts and where to find them Original Screenplay von J.K. Rowling
- Nie mehr zurück von Vivian Vande Velde
- Mach dieses Buch fertig von Keri Smith (zählt nicht, weil es kein Buch zum Lesen ist)
- Burn for 01 - Burn for Love: Brennende Küsse von Claudia Balzer (zählt nicht, weil ich es vorher schon gelesen habe)
- Stepbrother Dearest von Penelope Ward
- Tanz auf Glas von Ka Hancock
- All the pretty lies 01 - Erkenne mich von M. Leighton
Ross Siblings 01 - Embrace Me von Cherrie Lynn
 - Verliebt in Mr. Daniels von Brittany C. Cherry
- Tainted 01 - Tainted Hearts von Lilah Pace



Teil 2:
- Rosemary Beach 11 - When I'm Gone: Verloren von Abbi Glines
- Rosemary Beach 12 - When You're Back: Gefunden von Abbi Glines
- Sea Breeze 01 - Breathe: Jax und Sadie von Abbi Glines
- Sea Breeze 02 - Because of Low: Marcus und Willow von Abbi Glines
- Sea Breeze 03 - While It Lasts: Cage und Eva von Abbi Glines
- Sea Breeze 04 - Just for Now: Preston und Amanda von Abbi Glines
- Sea Breeze 08 - Hold On Tight: Dewayne und Sienna von Abbi Glines
- Sea Breeze 09 - Until The End: Rock und Trisha von Abbi Glines
- The Deal 02 - The Mistake von Elle Kennedy
- Frigid von Jennifer L. Armentrout
- Amber to Ashes - Ungebändigt von Gail McHugh

E-Book:
School of Love 01: Lektion 1 von C.J. Crown
After hours von Cara McKenna
Boudreaux 02 - Easy Love:Ein Pitch für die Liebe von Kristen Proby
Dark Escort 01 - Rhett von E.L. Todd
Heiße Küsse im Schnee 01 - Sehnsüchtig berührt von Eva Fay
Letting Go - Wenn ich falle von Molly McAdams
Normal ist anders von Katja Kulin
Chocolate Lovers 01 - Kiss me, Stupid! von Tara Sivec

Sooo viele schöne Bücher, ich bin total begeistert, deshalb habe ich auch kein schlechtes Gewissen wegen der vielen Bücher und ich werde euch möglichst viele davon im Dezember näher zeigen mit einer Rezension. ;)

Mittwoch, 30. November 2016

Frigid 01 - Frigid von Jennifer L. Armentrout

Jennifer L. Armentrout
Frigid 01 - Frigid
Piper Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

Sydney ist verliebt. Doch diese Liebe macht sie eher unglücklich, denn es ist ausgerechnet Kyler, ihr bester Freund, den sie schon seit Kindheitstagen kennt, bei dem ihr Herz höher schlägt. Der Mann, der eine Frau nach der anderen abschleppt und ihr gegenüber aber immer wieder zeigt, dass sie nicht mehr als eine Freundin ist.
Aber dann sind die beiden allein im Winterurlaub und ein Schneesturm verhindert, dass die anderen Freunde nachkommen können. 
Unweigerlich sehen sich die beiden mit ihren Gefühlen konfrontiert, denn auch Kyler sieht mehr in Sydney als sie ahnt. Dennoch hält er sich zurück, denn er will seine beste Freundin nicht verlieren und außerdem ist sie doch viel zu gut für jemanden wie ihn.


"Frigid" ist der erste Band der neuen New-Adult-Romane von Jennifer L. Armentrout, die auch schon unter dem Namen J. Lynn in diesem Genre sehr bekannt ist.
Für mich war es der erste New Adult Roman der Autorin und ich kann jetzt schon sagen, dass ich auf jeden Fall noch mehr von ihr lesen werde.
Ich liebe diese Geschichten wo sich aus Freundschaft Liebe entwickelt und wo die Protagonisten sich nur zaghaft aneinander annähern aus Angst der andere könnte die Gefühle nicht erwidern und man könnte damit die Freundschaft zerstören.
Allein deshalb war dieses Buche ein Muss und es hat auch nicht lange gedauert, bis ich völlig in die Story eingetaucht bin und ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Sydney und Kyler (ich habe gerade zuerst Skyler geschrieben, damit hätten wir wohl auch den Pairship-Namen :D ) sind beides eigentlich typische Klischee Charaktere. Syd ist schüchtern und zurückhaltend, hält sich selbst für ein graues Mäuschen, während Kyler der absolute Frauenheld ist und nichts anbrennen lässt. Erst wenn man hinter ihre Fassaden blickt, merkt man, dass da noch viel mehr ist, vor allem bei Kyler. 
Abwechselnd wird aus den Sichten der beiden erzählt und man erhält Einblicke in ihre Gedanken und Gefühle, was ich wirklich toll finde, denn dadurch lernt man sie nach und nach ziemlich gut kennen und man kann auch alles, was sie tun oder sagen sehr gut nachvollziehen (auch wenn man sie gerne mal durchgeschüttelt und ihnen einen Schubs gegeben hätte, denn es könnte so einfach sein).
Zusätzlich zu dieser Liebesgeschichte enthält der Roman auch noch einen Spannungsteil, über den ich jetzt aber nicht zu viel verraten will. Er fügt sich gut ein und gibt dem Buch nochmal eine andere Note, wäre für mich aber nicht unbedingt nötig gewesen und ich hatte auch sehr schnell eine Vermutung wer hinter den Angriffen steckt.
Alles in allem gab es keine großen Überraschungen, aber dennoch hat mir der Roman wirklich gut gefallen und ich freue mich nun schon sehr auf die Geschichte der beiden Streithähne Andrea und Tanner, die hier schon von Anfang an als Nebencharaktere dabei sind.

4 von 5 Bäumchen

Donnerstag, 24. November 2016

Nie mehr zurück von Vivian Vande Velde

Vivian Vande Velde
Nie mehr zurück
ivi Verlag
Preis für KB/E-Book: 12,99€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Zoe besitzt eine außergewöhnliche Gabe. Sie kann genau 23 Minuten in der Zeit zurückspringen und damit das beeinflussen, was in dieser Zeit passiert. 
Meist macht sie damit aber alles nur noch schlimmer, doch als sie plötzlich in einen Banküberfall gerät und dabei der Täter und eine andere Person erschossen werden bleibt ihr keine andere Wahl. Sie will Daniel, der nun tot vor ihr liegt, retten und dafür sorgen, dass alle den Überfall überleben. Zehn Versuche bleiben ihr, um die Situation zum Besseren zu wenden, doch es passiert genau das Gegenteil. Mehr Menschen sterben. Zoe braucht Hilfe und sucht sie bei Daniel - dem sie jedes Mal aufs neue erklären muss, was passiert und wieso sie das weiß. Keine leichte Aufgabe, aber sie gibt nicht auf.

Ein Jugendthriller, dessen Anfang ein wenig gewöhnungsbedürtig ist, in den man aber spätestens ab dem zweiten Kapitel voll eintaucht und mitfiebert.
Zoe ist die einzige Person, die die Ereignisse des Banküberfalls beeinflussen kann und es ist unheimlich interessant zu verfolgen, wie dieses 15-jährige Mädchen die Ereignisse verändern kann und was für Kleinigkeiten hier einen Unterschied machen können. Bei jedem Zeitsprung drückt man ihr die Daumen, dass dieses Mal alles besser wird. Dass Daniel ihr zuhört, ihr glaubt und ihr hilft und dass sich die Lage zum Positiven wendet, bis die Chancen das Geschehene noch zu verändern schließlich immer knapper werden.
Für mich ist "Nie mehr zurück" ein durchaus gelungener Jugendthriller, dessen Ende ich mir persönlich ein klein wenig anders vorgestellt hätte...vielleicht ein wenig dramatischer als den Ausgang, den die Autorin gewählt hat.

4 von 5 Bäumchen

Mittwoch, 23. November 2016

King 01 - King:Er wird dich besitzen von T.M. Frazier

T.M. Frazier
King 01 - King:Er wird dich besitzen
LYX Verlag
Preis für E-Book: 6,99€
Hier geht's zum Buch

Brantley King ist ein Bad Boy der schlimmsten Sorte. Frisch aus dem Knast entlassen übernimmt er wieder das Ruder über sein Revier, aber irgendwie ist das Leben nicht mehr so wie zuvor. Er hat sich verändert.
Doe ist verzweifelt. Nach einem Unfall weiß sie nicht mehr, wer sie ist und da auch keiner nach ihr sucht, ist sie auf der Straße gelandet. Ihre letzte Option, um zu überleben: Prostitution. Auf einer Bikerparty versucht sie ihr Glück, doch sie kann sich nicht überwinden. Als dann aber ihre Freundin den Gastgeber bestiehlt, ist sie der Austausch für das Geld. King hält sie nun für seinen Besitz, denn er nimmt sich, was er will, auch wenn er noch nicht genau weiß, worauf das hinauslaufen wird.



Dies ist der der erste von zwei Teilen rund um Doe und King und ja, es ist eine Geschichte, die nicht jeden Leser begeistert, denn King behandelt Doe anfangs nicht gerade gut und betrachtet sie mehr als Besitz denn als Person. Zudem bringt Does aussichtslose Lage sie dazu zuzugeben, dass King trotz dessen ihre beste Option ist und sie deswegen bei ihm bleibt.
Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist immer präsent und zu spüren, doch trotzdem schaffen sie es, sich immer wieder zu reizen und zur Weißglut zu treiben. Sie lernen sich näher kennen, stoßen sich aber immer wieder gegenseitig von sich.
Für mich ist es ein ungewöhnlicher, gerade deswegen aber lesenswerter Roman. Ja, es ist Dark Romance und nicht immer konventionell, aber trotzdem lernt man die Charaktere zu verstehen und auch zu lieben, was am Anfang nicht unbedingt danach aussah.
Den Schluss des Buches fand ich dann leider etwas übertrieben, das hätte nicht ganz so dick aufgetragen sein müssen, aber wer weiß, was das noch für eine Rolle in Band zwei spielt, der Gott sei Dank schon nächsten Monat erscheint, denn ich muss unbedingt wissen wie es weitergeht.

4 von 5 Bäumchen