Samstag, 22. April 2017

Heartbreaking Moments 01

Es ist Samstag und damit Zeit für den ersten Post der "Heartbreaking Moments".
Eine Premiere, auf die ich mich schon sehr freue und ihr hoffentlich auch.



Aber ich möchte euch gar nicht lange auf die Folter spannen, sondern euch direkt einen meiner Schätze vorstellen. Oder besser gesagt drei, denn für mich gibt es nur eine Wahl, die ich euch hier als erstes präsentieren kann.
Und zwar handelt es sich um die "Here and Now"-Trilogie von Lexi Ryan.


Die Trilogie zählt zu meinen absoluten Lieblingen, auch wenn die Cover leider nicht ganz überzeugen können. Der Inhalt dafür aber umso mehr!
Erschienen sind sie bereits 2015 und ich habe sie damals direkt bei Erscheinen gelesen. Das ist nun zwei Jahre her und trotzdem lässt mich die Story rund um Hannah nicht los.

Sie erwacht und muss feststellen, dass sich ihr ganzes Leben verändert hat. Sie hatte einen Unfall und kann sich nun nicht daran erinnern, was im letzten Jahr passiert ist. Aber anscheinend viel, denn sie erkennt sich selbst nicht wieder, als sie in den Spiegel schaut.
Sie ist schlank. Was sie ihr ganzes Leben noch nicht war. Zudem hat sie ihre eigene Bäckerei eröffnet, zu der ihr immer das Geld fehlte und sie ist mit ihrem Schwarm verlobt, der sie noch vor einem Jahr nicht beachtet hat.
Hannah ist völlig verwirrt, doch schon bald muss sie feststellen, das nichts so ist, wie es scheint.
Denn in ihrem Kalender stößt sie auf Termine bei einem Psychologen und in ihrer ersten Nacht zuhause kriecht ein fremder Mann zu ihr ins Bett, der sie augenscheinlich vermisst hat.

Viel mehr will ich gar nicht erzählen, worum es geht, nur dass mich die Geschichte total gefesselt hat und man mit Hannah rundum mitfühlen kann. Es gibt so viele Geheimnisse und Dinge, die erst nach und nach ans Licht kommen und man selbst erlebt das alles direkt mit der Protagonistin, wie sie sich nach und nach ihr Leben zurück erobert und ergründet, was im letzten Jahr passiert ist. Denn oft trügt der Schein.
Eine emotionale Achterbahnfahrt der Extraklasse, die mich total geflasht hat und mir das Herz mehr als ein Mal gebrochen hat.
Ja, hier gab es viele herzbrechende Momente, die ich gar nicht alle aufzählen kann, aber vor allem war es wohl eine Stelle im zweiten Band, dich mich ganz fassungslos zurück gelassen und mir Tränen in die Augen getrieben hat.
Band 1 und 2 enden übrigens beide mit Cliffhangern, was besonders fies war, da ich sie ja direkt bei Erscheinen gelesen habe und somit auf den nächsten Teil warten musste. Was habe ich am jeweiligen Ende geflucht und gerade bei Band zwei musste eine Freundin sehr leiden, die das gleiche Problem hatte und die ich vier Wochen lang vollgejammert hatte, weil ich das so nicht stehen lassen konnte, wie es geendet einfach. Einfach weil es emotional ganz gemein war!

Aber ihr könnt sie jetzt am Stück lesen und habt meine absolute Mega-Empfehlung!!! Eine Geschichte, die immer in meinem Herzen bleiben wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen